Everybody dance now

26. August 2018

KI-unter­stützte Bild­ver­ar­bei­tung ist in Verruf gera­ten, weil sie es ermög­licht, exis­tie­rende Gesich­ter und Körper so zu kom­bi­nie­ren, dass nicht mehr erkenn­bar ist, dass sie nicht zusam­men­ge­hö­ren.
Fol­gen­des Expe­ri­ment der UC Ber­kley zeigt, dass die Fort­schritte inzwi­schen noch deut­lich wei­ter­ge­hende Ver­än­de­run­gen ermög­li­chen.



Write your comment