Das Zen­trum für Poli­tis­che Schön­heit fällt vie­len in Deutsch­land als erstes ein, wenn sie an poli­tis­che Kun­st und Aktivis­mus denken. Das Kün­stler Kollek­tiv sorgte in der Ver­gan­gen­heit mit ihren Aktio­nen wie dem Nach­bau des Holo­caust Mah­n­mals in Bernd Höck­es Nach­bar­garten für extrem viel Auf­se­hen.

Mit Hubi nimmt das ZPS erst­mals Stel­lung zu dem Skan­dal um den öster­re­ichis­chen Vizekan­zler Stra­che.

Ibiza-Gate: Jet­zt spricht das ZPS
Previous ArticleNext Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *